2013

Das Jahr 2013 war ein sehr bewegtes Jahr. Es begann mit meiner plötzlichen Rückkehr aus Malta / Gozo … (Ende Dez. 2012) aufgrund der schweren Erkrankung meiner Mutter. Nach ihrem Tod im März 2013 wurde es erst so richtig turbulent.

In dieser Zeit waren auch meine beiden Drachenbücher publiziert worden: (Information dazu folgt)

Hier die Updates aus Gozo / Malta, die ich deshalb hier einfüge, weil sie einen Zusammenhang für des Verständnis aller weiteren Ausführungen herstellen:  MaltaBeiträge

Ein paar Notizen zum Jahresende 2012 sollten sie ergänzen und überleiten zu dem, was danach kam:

* * *

Im späten Frühjahr desselben Jahres ging es dann völlig überraschend für eine Woche nach Istanbul. Dort war “der Geburtskanal” am Bosporus während einer Mondfinsternis zu öffnen… denn die Geburt einer “neuen Zeit” oder auch einer “neuen Welt” stand bevor. Die Tage dort waren sehr unruhig und danach begannen die grossen Aufstände. Das Land wird seither anders regiert, als man es im vergangenen Jahrhundert gewohnt war.

Leider finde ich keine Web-Einträge mehr zu dieser Reise…

Ab dem Sommer 2013 begannen sich die Dinge zu überschlagen. Zunächst gab es einen Blitzbesuch in Canada, der in keiner Weise geplant war. Ich habe dabei gelernt, wie das, was als „normal“ gilt, einfach überschritten werden kann. Und es hat mich gelehrt, wie schnell man etwas loslassen und Entscheidungen treffen kann, die sehr einschneidend sind… Das sollte für die nächsten Jahre überaus wichtig werden

Schliesslich kam dann im Herbst eine Reise mit einem riesigen Container-Schiff Richtung Osten und später dann mit dem Flugzeug weiter nach DownUnder (Australien) und Neuseeland…

CassiopeiaSchiffsreise

.

Ende Dezember landete das Schiff in Port Kelang, Malaysien. Dort verbrachte ich dann eine Zwischenzeit von elf Tagen, wozu es auch zwei kurze Berichte gibt:

Malaysien

Diese Seite befindet sich in Arbeit